Brand - Tagesalarmzug
Einsatzart Brand - Tagesalarmzug
Kurzbericht Brand Zug
Einsatzort Hauptbahnhof
Alarmierung Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Freitag, 18.11.2022, um 09:17 Uhr
Einsatzdauer 43 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Am 18.11.2022 wurde ein Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungskräften zu einem gemeldeten Brand an einem Zug an den Würzburger Hauptbahnhof alarmiert.

Hier der Pressebericht:

+++Brand Zug+++
 
Aufgrund einer Rauchentwicklung und rotglühenden Teilen am Drehgestell eines ICE, wurde am Freitag Vormittag die Feuerwehr Würzburg zum Hauptbahnhof alarmiert.
Beim Eintreffen der Feuerwehr war kein Feuer und Rauch sichtbar. Das Personal der Bahn hatte bereits die ca. 450 Fahrgäste aus dem Zug gebracht und mehrere Feuerlöscher am Drehgestell zum Einsatz gebracht. Nach einer bestätigten Sperrung vom Nachbargleis, wurde der untere Bereich mehrerer Reisewagen beidseitig mit Hilfe einer Wärmebildkamera durch die Feuerwehr kontrolliert.
Der Zug konnte seine Fahrt nicht weiter fortsetzen, da ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden konnte.
Neben der Berufsfeuerwehr war die Freiwillige Feuerwehr Würzburg mit den LZ 1, LZ 2, LZ 3, LZ 4 und dem LZ 5, die Bundespolizei, der Rettungsdienst und der Notfallmanager der Deutschen Bahn vor Ort.
Einsatzfotos
 

Neue Bilder

letzter Einsatz

22.11.2022 um 15:16 Uhr
Brand - Tagesalarmzug
Privater Rauchwarnmelder
Eichendorfstraße
Einsatzfoto Privater Rauchwarnmelder
weiterlesen

Wetterwarnung

Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.